2012

Kommentare deaktiviert für 2012

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen Euch Gabi und die Ponys aus Fresendorf.

 

_

Herbstbilder von der Koppel

Die letzten schönen Bilder vom Herbst auf der Koppel.

Naomi macht ihr Schulpraktikum im Zucht- und Reitstall Steen

Viele verschiedene  Eindrücke sammelte Naomi bei ihrem Praktikum im Zucht- und Reitstall Steen.

So gehören zu Gabis Alltag viele verschiedene Arbeiten, bei denen Naomi kräftig helfen konnte.

Bei der Stallarbeit !
Beim Reiten 🙂 !!
Gleich wird gefüttert!
Bei der Arbeit!
So´ne Kloppe ist schon nicht leicht!

Ringreiten in Gowens am 15. September 2012

wie schon in Wentorf und Futterkamp nahmen unsere Mädels wieder einmal mit viel Lust und Laune am Ringreiten teil. Zum zweiten Mal richteten Simone und Melanie ihr kleines Turnier in Gowens aus, welches allen TeilnehmerInnen, zumindest unseren Mädchen, sehr gut gefallen hat und würden gern im nächsten Jahr wieder kommen. Das Wetter hat ebenfalls ganz passabel mitgehalten und es war rundum ein gelungener Nachmittag.

          

 

Besuch bei Lombaya

Endlich!

Gabi und Mascha haben es nach einigen Wochen tatsächlich geschafft, die Bilder vom Besuch bei Lombaya am 4. August auf unsere Internetseite zu stellen.

Am 4. August haben sich Mascha, Gabi, Manja und Kristin auf den Weg gemacht, um Lombaya bei den neuen Besitzern zu besuchen.

Einen ganz lieben Dank an Kathi, die uns Lombaya vorgeritten hat. (Mascha durfte auch nochmal drauf.)

Wir freuen uns riesig, dass Lombaya so ein tolles neues Zuhause gefunden hat und wünschen weiterhin ganz viel Freude mit ihr.

Wir haben seit neuestem eine Reithalle zur Verfügung! Weitere Bilder sind auf der Seite „Angebote“

Unsere Physiotherapeutin Sandra wendet bei Arielle zur besseren Wundheilung eine Lasertherapie an

Hannah besucht Samson

 

Sonntag, 26. August 2012        

 Ritt durch das Maislabyrinth im Obst-Erlebnisgarten in Futterkamp

Am Sonntag sind unsere Mädels, mit Unterstützung von Britta Zander, die unsere Ponys netterweise nach Futterkamp gebracht hat, im Obst-Erlebnisgarten gestartet. Sie konnten ihre Fähigkeiten in Geschicklichkeit und Orientierung unter Beweis stellen. Bei teilweise doch recht ungemütlichen „Schietwetters“ haben sich alle Teilnehmerinnen sowie deren BegleiterInnen tapfer geschlagen.

 

 

Das 1. Mal Stoppelfeld!

Aragon und Legolas haben am 26. August 2012 mit ihren drei Jahren das 1. Mal einen Stoppelfeldritt mitgemacht. Beide wurden erstmalig außerhalb des Vierecks geritten und haben Ihre Geländetauglichkeit unter Beweis gestellt. (Legolas hat festgestellt, dass er, wenn er mal groß ist, Vielseitigkeitspferd werden möchte).

Abschiedsessen im China Restaurant Pavillon

Nach zwei Wochen Urlaub in Kühren, war es leider wieder soweit. Manja, Kristin, Peter und Robert fuhren wieder nach Hause. Seit vielen Jahren kommen sie uns zu Pfingsten besuchen und seit einiger Zeit nochmal zwei Wochen in den Sommerferien.

Den letzten Abend verbrachten wir zusammen bei Yong, mittlerweile schon ein kleines Ritual. 😮

 

Iffi, der Schleifensammler hat mal wieder zugeschlagen. 🙂
Vize-Kreismeister 2012! 🙂 <p

Basispass, Reitabzeichen und Reiterpass

Unser Glückwunsch zu den bestandenen Prüfungen geht an Lea und Jule. Die beiden Mädchen haben vom 23. bis 31. Juli auf dem Kornhof fleißig Theorie gebüffelt und wurden auch in der Dressur sowie im Springen unterrichtet. Am 31. Juli folgte dann die Prüfung, natürlich in Turnierkleidung!, in allen Disziplinen: Theorie, Geländeritt, Dressur und Springen. Alle Prüfungen wurden von unseren Mädels und ihren Ponies mit Bravur, trotz des teilweise regnerischen Wetters am Prüfungstag, gemeistert. Herzlichen Glückwunsch!

Von jetzt an besitzen Jule und Lea einen „Pferdeführerschein“ für das Geländereiten und haben eine beachtliche Leistung in einer E-Dressur sowie im E-Springen gezeigt.

Auch ein herzliches Dankeschön an Gabi, die den beiden Mädchen täglich die Ponys von Kühren zum Kornhof und wieder zurück gefahren hat.

   

   

Fahrturnier in Futterkamp am 28.07.12:

Lea mit Steffi als neuer Beifahrerin konnten im Dressurfahren den 4ten Platz, im Kegelparcour den 3ten Platz und in der Kombiwertung ebenfalls den 3ten Platz erreichen. Beide hatten viel Spaß. Herzlichen Glückwunsch!

Unser alljährlicher Tagesausritt am Freitag, 20. Juli 2012

Bei gemäßigten Temperaturen von ca. 15°C, die bei uns im Hochsommer dieses Jahr nicht unüblich sind, starteten wir pünktlich gegen 10.00 Uhr von der Lütjenburger Koppel. Wir, das waren Steffi, Jule, Nörchen, Lea, Julia und ich (Anke) ritten zuerst in Richtung Rantzau über Winterfeld, Rönfeldholz, Vörstenmoor, Hohenhof, um uns dort gegen Mittag von Gabi und der anderen Anke (Mutter von Julia) mit leckeren Köstlichkeiten versorgen zu lassen. Nach unserer Mittagspause ging es dann bei immer noch trockenem Wetter (ja man staune!) weiter über Dannau nach Kühren zu Gabi auf den Hof. Am Nachmittag dort angekommen sattelten wir unsere Pony ab und gönnten ihnen eine Pause auf dem Reitplatz. Große Aufregung und großes Interesse besonders bei Gabis Pferden insbesondere der Hengste, die ganz neugierig von ihren Wiesen aus den Besuch in Augenschein genommen hatten.

Nach einer größeren Kaffeepause ging es dann wieder auf die Pferde und über Vogelsdorf/Ellert zurück auf die heimatliche Koppel. Auf den letzten paar Metern ließ es sich Petrus jedoch nicht nehmen noch ein wenig des allseits beliebten und längst vermissten kühlen und erfrischenden Wassers vom Himmel zu  lassen. (Glücklicherweise erst am Schluss unserer zum Ende hin auch anstrengenden Rundreise, Muskelkater inklusive,!!!) Auf alle Fälle war dieser Tag für uns Reiter ein schönes Erlebnis, das wir auch im nächsten Jahr bestimmt wiederholen werden. Unsere Ponys haben Dinge gesehen, die sie vielleicht noch nicht gesehen oder erlebt haben und haben ihre Sache prima gemeistert.

   

   

  

Ringreiten in Wentorf

Am Sonnabend den 30. Juni 2012 waren wir beim Ringreiten in Wentorf. Bei schönstem Wetter wurde wieder um jeden Ring gekämpft.

Unsere Jüngste Yasmin auf Lütte bei den Führponys.

Bei den Reitern bis 16 Jahre starteten Jule auf Conny, Lea auf Lilofee, Marleen auf Mogli und Julia auf Tara.

Lea auf Lilofee

Marleen auf Mogli

Jule auf Conny

„Lotus“ unser Trakehnerfohlen in Kühren

Lotus im Juni 2012

Nach langem Warten erblickte Lotus am 27. April 2012 in Kühren das Licht der Welt.

Seine Mutter ist die Trakehnerstute Loreen und sein Vater Trakehnerhengst Tycoon.

Es ist immer wieder schön anzusehen, wenn Lotus mit Samson, Loreen und Arielle auf der Koppel spielt.

Sozialer Tag am 14. Juni 2012

Emily und Anna helfen Gabi bei der Arbeit mit den Pferden in ihrem Zuchtstall in Kühren! Die Türen in Kühren brauchten einen neuen Anstrich. „Sind die beiden auch fleißig?!“ Auch die Pferde kamen und schauten, was die beiden Mädchen dort so machten.

Auf der Lütjenburger Koppel wurde noch ein Zaun abgebaut und das Pferdestreicheln kam natürlich auch nicht zu kurz.

 

„LOTUS“ Gabis jüngster Nachwuchs
„SAMSON“ überwacht die Malerarbeiten an den Türen

 

Neues von der Schwanenfamilie

Unsere Schwanenfamilie auf der Lütjenburger-Koppel hat Nachwuchs! Lange haben wir sie nicht mehr gesehen, aber Silke hat sie entdeckt. Die stolze Schwanenmutter schwimmt mit ihren Kücken Runde für Runde auf unserem Teich und unternimmt immer mal wieder kleine Ausflüge.

 

Jungzüchter

Gabi und Steffi Neunzig verfolgen den Gedanken bei uns in der Umgebung eine „Jungzüchtergruppe“ des Pferdestammbuches S.-H. zu gründen.

Hierzu luden Gabi und Steffi zwei sehr nette Referentinnen, Gudrun und Solvei, die selbst Jungzüchter im Raum Hamburg ausbilden, zu einer sehr interessanten Infoveranstaltung am Sonntagnachmittag, 10.06., nach Fresendorf ein.

Was sind Jungzüchter? Jungzüchter können alle pferdebegeisterten Kids zwischen 6 und 17 Jahren werden, wobei es nicht wichtig ist, ob ein Kind reitet, voltigiert oder nicht.

Was machen Jungzüchter? Im Wesentlichen geht es hierbei um das Präsentieren eines Pferdes vor einer Jury im Stand, Schritt und Trab und um das Beurteilen des Äußeren eines Pferdes. Hierbei lernen die Kids vor allem das Freie Sprechen und Agieren vor einem, auch einmal größeren, Publikum. Außerdem können sie an Wettbewerben, sowie an Showveranstaltungen teilnehmen und dabei viel darüber erfahren, was „hinter den Kulissen“, auch größerer Veranstaltungen wie z.B. der Hanse Pferd oder Norla, so alles passiert.

Diese Infoveranstaltung in Fresendorf wurde von Gabis Pflegermädchen sowie einiger ihrer Reitschülerinnen samt Eltern recht gut besucht.

441

Solvei erklärt den Kindern eine sog. Dreiecksbahn

343

Steffi und Gudrun, Jungzüchterausbilderin

Gabi und Solvei

Gabi und Solvei

 

 

Herzlichen Glückwunsch zum Abitur

 

Liebe Nora! Viele, liebe Glückwünsche zu deinem Abi wünschen Dir Gabi und natürlich alle Leute vom Reitstall Steen.

Wir freuen uns alle mit Dir.

Ein kleiner Teil überraschte Dich ja schon am Sa. 9. Juni direkt vor der Schule.

Fehlen durfte hier natürlich nicht  „Deine Lise“, die Du nun schon  so lange bei uns pflegst.

Auch wenn die Zeit manchmal knapp war, hast Du doch immer Zeit für sie gefunden.

Und Lilly, mit der alles mal angefangen hat bei uns.

Aragon und Legolas meistern Ihre ersten Schritte als Reitpferde

                                        Aragon mit Anneke

                                        Legolas mit Kaddi

 

Bolle ist da!

Seit Februar gehört „Bolle“ zur Familie. Er ist ein lieber schokobrauner Labrador und weicht nicht von Gabi´s Seite.

Bolle im Februar
Bolle im April

 

 

Schwanenpaar zur Gast auf der Weide

Dieses Jahr haben wir besondere Gäste auf der Weide. Es ist ein brütendes Schwanenpaar mit ihrem Nest mitten im Weideteich. Damit die beiden nicht so sehr gestört werden, haben wir den Teich eingezäunt. Zum Leid von Pongo und Mogli, da die beiden besonders gerne im Teich stehen und das Schilfgras fressen.

Die Weidezeit hat begonnen!

Am Sa. (28.04.12) war es endlich soweit. Wir haben in Fresendorf unsere Sachen gepackt, die Pferde gesattelt  und sind zur Sommerweide geritten.

Alle Jahre wieder ist das ein großes Spektakel für unsere kleinen und großen Reiter und belohnt wird es zum Schluss immer mit glücklich grasenden Pferden.

Steffi und Iffland beim Training

Das tägliche Training von Steffi und Iffi ist wichtig, befinden sie sich doch beide in der Turniervorbereitung. Wir wünschen euch beiden viel Glück und hoffen, bald von den Erfolgen berichten zu können.

Die Weidezeit kann beginnen!

 

Am Sonnabend (21.04.) haben wir uns alle auf der Weide getroffen. Gemeinsam haben wir dort die Zäune von Sträuchern befreit, das Stromband gespannt und alles überprüft, damit unsere Ponys am nächsten Wochenende auf die Weide können. Beim Säubern der Gräben hat uns Uli mit dem Minibagger geholfen und „Bolle“ hat gebuddelt wie ein Weltmeister

Bolle

 

 

10.-13. April 2012 Steckenpferd, Kleines und Großes Hufeisen Lehrgang

Endlich war es soweit. In den Osterferien fand bei Gabi in Fresendorf wieder ein Steckenpferd, Kleines und Großes Hufeisen Lehrgang statt.

An den Lehrgangstagen wurde das Wissen rund ums Pferd in gemütlicher Runde den Kleinen erklärt

und anschließend die Ponys geputzt, gesattelt und geritten.

Am Prüfungstag hat dann alles geklappt, viele Fragen wurden richtig beantwortet und stolz das reiterliche Können den Eltern gezeigt.

April – Wir begrüßen Marleen als neue Pflegerin von Mogli  in Fresendorf.

 

Bartholomeo ist verkauft!

Bartholomeo, der Sohn von Loreen und Bandolero ist verkauft. Er bleibt noch bis Ende April auf der Kührener Koppel, dann kommt er in seine neue Umgebung! Wir freuen uns für ihn, da er mit Katja eine liebevolle neue Besitzerin hat, bei der es ihm sehr gut gehen wird.

Justine macht ihr 2-wöchiges Schulpraktikum im Zucht- und Reitstall Steen

Vom 30.01. bis 10.02.2012 absolviert die 14-jährige Justine aus Giekau bei Gabi Steen ihr Schulpraktikum. In dieser Zeit schnuppert sie in alle Bereiche der Haltung, Fütterung und Pflege der Pferde und Ponys hinein. 

30. Januar 2012   Es ist ganz schön kalt in Norddeutschland.

Wir haben das schöne Wetter ausgenutz und haben in Fresendorf ordentlich gemistet, dabei ist uns dann auch gleich wieder warm geworden. Mit der Hilfe von Gabi´s Papa, der uns den Mist gleich aufs Feld gebracht hat, haben wir eine ganze Menge geschaft. Allen großen und kleinen Helfern „Vielen Dank“!


 

Alle Jahre wieder…
Der Winter steht vor der Tür und es ist Zeit alle Ponys von der Weide zu holen.
Dieses Wochenende war es dann soweit. Die Ställe wurden durchgefegt und eingestreut und die letzten Kleinigkeiten repariert.
Danach durften dann alle Ponys zusammen ihren Stall beziehen.

Comments are closed.